Böschung im Spätherbst


Beschreibung

Öl auf Karton, 44x60 cm, 1963 /// Der Künstler Edgars Vinters (1919-2014) war einer der Vertreter der klassischen lettischen Landschaftsmalerei. In seinen Gemälden verewigte er die Themen der lokalen Natur und der Jahreszeiten. Eine Naturlandschaft mit Blick auf eine Böschung. Die Komposition besteht aus einem weiten Bildvordergrund, der von einem offenen Feld gebildet wird. In der Mitte sind Bäume mit kahlen Ästen zu sehen, die das Ende der Herbstzeit andeuten. Im Hintergrund ist die Silhouette eines Waldes und ein grauer Himmel zu sehen. Auf dem Gemälde wird die feuchte und rauchige Atmosphäre des Herbstes meisterhaft dargestellt. Die Formen sind mit weichen und kleinen, eng beieinander liegenden Pinselstrichen modelliert. Die Farbe ist relativ dick aufgetragen, was den dargestellten Objekten Volumen verleiht und eine reliefartige Oberflächenfaktur bildet. Die Farbpalette wird von einer einheitlichen Intensität beherrscht. Die Signatur des Künstlers und Datierung befinden sich unten links.
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden
Leader: Keine Rate
Aktuelle rate
Keine Rate
Annehmen
Mindestrate:
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die Auktion gewonnen. Innerhalb von 5 Werktagen erhalten Sie eine Rechnung an die in Ihrem Profil angegebene E-Mail-Adresse. Die Rechnung muss innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt bezahlt werden. Mehr überZahlungen und Lieferungen.

Eigenschaften

Losnummer: 2023/0242
Künstler: Edgars Vinters
Schätzpreis: 450
Zustand: 8
Genre/Stil: Landschaftsmalerei / Realismus

Geschichte der Raten

Daten der Rate Käufer Rate
Keine Rate